Stiefel Fetisch

Heisse Girls zeigen dir ihre sexy Stiefel

In den bunten Lackkleidchen und den schwarzen Stiefeln sehen die drei Herrinnen sehr sexy aus. In diesem geilen Outfit geben sie einem armseligen Fußanbeter ein hartes Trampling. Sein Rücken und sein Bauch sind schon sehr rot, doch mit einem Facetrampling und Cocktrampling machen die Ladys fröhlich weiter. Der Körper des Losers wird sehr stark geschunden, deshalb machen sie barfuß weiter, doch auch dafür ist der Loser zu schwach. Über sein Geheule lachen die Ladys nur und denken nicht daran, aufzuhören.


Ein Sklave muss gehorsam sein, denn wenn Sklaven nicht willenlos horchen, bekommen sie harte Strafen, so wie diese alte Loserin. Die Herrin ist extrem sauer, deshalb muss die mickrige Schuhleckerin die dicken und verdreckten Boots sauber lecken, dann muss sie an den verschwitzten Socken schnüffeln und den Schweiß auskauen. Zu guter Letzt muss sie die nackten, schönen Füße und Zehen der Herrin vom Schweiß befreien, natürlich mit ihrer armseligen Zunge. Bei dieser Domination wird die Loserin beschimpft, erniedrigt und verspottet.


Für eine Schuhdomination steht dieser Fußanbeter zur Verfügung, doch mit einem so harten Trampling hat er nicht gerechnet. Die harten Sohlen der Boots verursachen große Schmerzen. Die Wunden kann man schon deutlich auf seinem Rücken sehen. Die Trampling Session ist so hart, dass der Loser nur Jammern und Stöhnen kann. Deshalb bekommt er zusätzlich noch ein Handtrampling, doch auch dafür ist der Loser viel zu schwach. Doch die Mistress lässt keine Gnade walten. Das Trampling wird seine Geilheit anstacheln.


Geile Overknees lassen dein Loserherz höher schlagen und deinen Loserschwanz steif werden. Wie gerne möchtest du jetzt die Stiefel lecken, die dir deine Goddess vor die Nase hält. Auf deinen Knien kriechst du heran, dein Losermaul sabbert schon und du kannst deinen Blick nicht mehr abwenden. Du willst das Leder riechen und schmecken. Deine Goddess nutzt deine Vorlieben aus und spielt mit dir willenlosem Kriecher. Du wirst den Dreck weg lecken und dich von deiner Goddess demütigen und dominieren lassen.


Zwei Stiefellecker wurden geladen, um High Heels, Boots, Stiefel und Ähnliches zu lecken. Die Freude währt nicht lange, denn es wartet sehr viel Arbeit auf die Loser. Sieben hinreisende und sadistische Ladys haben die Schuhanbeter bestellt, um sämtliche Schuhe von den Losern lecken zu lassen. Manche Boots sind verdreckt, doch sie müssen auch die Rillen auslecken. Es gibt Facetrampling und die Loser müssen die Absätze blasen. Die Schuhe werden wie ein Knebel in das Losermaul gestopft. Was für ein Spaß für die Ladys.


Ohne Kleidung und auf seinen Knien muss der persönliche Sklave seiner Goddess folgen. Zwischendurch benutzt die Goddess ihren Sklaven zu ihrem persönlichen Vergnügen. Es macht großen Spaß, den Loser zu demütigen. Erst benutzt die Goddess ihn als Fußanbeter, wo er die Stiefel und verschwitzten Füße lecken muss, dann benutzt sie ihn als Arschanbeter, wo er seine Nase in die göttliche Rosette stecken muss. Auch für ein Faceriding muss er zur Verfügung stehen. Mit allen Mitteln wird die Goddess den Loser dominieren.


Lady Betty tritt beherzt zu, wenn es um Qualen für ein männliches Gemächt geht. Hier hat sie einen Nichtsnutz mit nach draußen genommen und an ihrem Wagen fixiert. Schließlich lehrt sie die Erfahrung, dass männliche Loser gerne mal zappeln, wenn die Qualen in ihren Lenden zu stark werden. Auch dieser Sklave winselt und knickt schnell ein. Doch dadurch befeuert, legt Lady Betty jetzt erst so richtig los. Eine Ballbusting-Orgie vom Feinsten garniert mit jeder Menge weiblichem Spott!


Zimperlich ist Lady Dalin gewiss nicht, wenn sie ihre Boots trägt. Denn so, in Lack und Leder gewandet und mit kniehohen Stiefeln "bewaffnet", lebt sich die junge Herrin Herrin am liebsten aus. Dabei ist ihr beim Trampling keine Zone des männlichen Körpers heilig und steht sie auch mal auf des Sklaven Kopf. Danach nimmt sie sich - süffisant lächelnd - auch noch seinen Penis mit ihren Absätzen vor. Wie viel hält der Nichtsnutz bei (s) einer Sack- und Hodenfolter aus?


Wenn Goddess Fiona ihre Boots trägt und dem Sklaven ihre kräftigen, zart bestrumpften Waden zeigt, weiß dieser bereits ganz genau, was ihn erwartet. Denn dann geht es für den Nichtsnutz runter auf den Boden und wird der Loser zum Fußabtreter degradiert. Tatsächlich lebt sich die Herrin in diesem Clip besonders hemmungslos aus. Denn ihr Trampling tut schon beim Zuschauen weh. Wenigstens zeigt sie viel Ausschnitt, so dass der Sklave unter ihren strengen Füßen getröstet wird und eine jäh aufkeimende Lust spürt! Bist du dabei?


Stiefel bedeuten für jeden erfahrenen Sklaven beides - Wollust und Pein. Denn obwohl der Anblick fasziniert, machen die spitzen Absätze Angst. Und das zurecht, denn REA And ROBERTA setzen ihre Boots gnadenlos ein. Sobald sie dieser tragen, werden ihre sadistischen Fantasien wach. Dann hat der männliche Nichtsnutz beim Trampling unter ihren Sohlen zu leiden und muss die Herrinnen fullweight auf seinem entblößten Leib (er) tragen. Nicht mal sein Schlappschwanz wird verschont!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive