Stiefel Fetisch

Heisse Girls zeigen dir ihre sexy Stiefel

Los auf die Knie und höre, was die Stiefelherrin dir zu sagen hat. Sie wird dich mit ihren geilen Stiefeln dominieren und verlangt von dir, dass du die dreckigen Sohlen sauber leckst. Der Gedanke daran die langen Absätze zu blasen, macht dich so geil, dass du wichsen willst. Natürlich gibt dir die Herrin eine Wichsanweisung, dabei starrst du wie hypnotisiert auf die Stiefel. Nun kann die Herrin mit dir machen, was immer sie will, du gehörst ihr und sie kontrolliert dich.


Da hat sich wohl der Stiefelanbeter überschätzt, denn die heiße Stiefelherrin zeigt ihm jetzt, was Stiefeldomination wirklich bedeutet. Sie lässt ihn mit freiem Oberkörper auf dem Boden liegen und trampelt auf ihm herum. Zusätzlich stellt sie sich auf seine Kehle und er kann kaum noch atmen. Die spitzen Absätze bohren sich tief in sein Fleisch und er ist kurz davor zu heulen, doch die sadistische Stiefelherrin ignoriert seine Schmerzen und sein Gejammer. Sie trampelt und springt immer weiter auf ihm herum.


So geile Stiefel bekommst du ganz selten zu sehen und noch seltener darfst du sie anbeten. Die Mistress trägt rote Overknees mit dicken Plateausohlen und langen dünnen Absätzen. Nach deiner Wichsanweisung darfst du dein Sperma auf die Stiefel wichsen und musst dann alles wieder ablecken. Die Stiefeldomination mit extremen Stiefeln verlangt auch extreme Maßnahmen, die dich so süchtig machen, dass du der Mistress Saida hörig bist. Jetzt hat die Mistress die totale Kontrolle über dein Leben und du bist ihr dafür dankbar.


Heute empfängt dich die Goddess mit sehr geilen Stiefeln, die haben einen Absatz aus Metall und du kannst es schon auf deiner Zunge fühlen. Für deine Herrin gehst du auf die Knie und bewunderst nicht nur die Stiefel. Zuerst aber bezahlst du deine Losersteuer, dann darfst du die Stiefel bewundern. Die Goddess spielt mit deiner Sucht und lässt dich zappeln, bis dein Loserpimmel tropft. Wenn die Goddess mit ihren Stiefeln wippt und schaukelt, dann gibt dir das einen Hirnfick und du sabberst.


Für dich armseliger Stiefelanbeter hat sich die Goddess ihre besten Stiefel angezogen, denn damit kann sie dir besser einen Brainfuck verpassen und dich dazu bringen, dass du die Stiefel anbetest. Die Overknees geben dir das Gefühl, im Stiefelhimmel zu sein, und du fällst auf die Knie, damit die Goddess dich dominieren kann. Du bist so sehr erregt, dass du deinen Loserschwanz nicht mehr unter Kontrolle hast. Die Kontrolle hat die Goddess übernommen und du kannst nur noch an geile Stiefel denken.


Schon das Geräusch, wie der Reißverschluss des Stiefels geöffnet wird, lässt deinen Pimmel prall werden. Du fängst an zu lechzen, wenn du siehst, wie die Socken verschwitzt sind und die Goddess sie auszieht, dann fängt dein Pimmel an zu tropfen. Die nackten Füße hinterlassen feuchte Abdrücke auf den dunklen Fließen und du kannst deine Sucht kaum noch zügeln. Zu guter Letzt geben dir die lackierten Zehnägel den Rest. Den Brainfuck und den tropfenden Schwanz kannst du schwacher Loser nicht mehr aufhalten.


Jeder liebt schöne Stiefel und ganz besonders du kleiner Stiefellecker, denn die Stiefel an den wundervollen Füßen der Goddess zu sehen, macht dich geil und du willst die Stiefel anbeten und verwöhnen. Natürlich kaufst du der Goddess neue Stiefel und sie spielt dann mit deinem Verstand und mit deiner Sucht. Doch es bleibt nicht nur bei den Stiefeln, denn Sandalen, High Heels, aber auch nur die Nylonfüße machen dich schwach. Für deine wundervolle Goddess ist dir nichts zu teuer.


Hier holst du dir deinen Brainfuck ab, denn es macht dich fertig, wie die junge sexy Princess auf ihrem Bett liegt und sich die heißen Stiefel anzieht. Deine Zunge lechzt danach, die Stiefel zu lecken und dein Loserschwanz zuckt auch schon. Niemand kann die Princess erziehen, sie dreht den Spieß einfach um und dominiert dich armseligen Loser. Sie weiß, wie sexy sie ist und nutzt das aus, um Sklaven wie dich zu missbrauchen. Es ist zu spät für dich, denn du kannst nicht mehr entkommen.


Grausame und brutale Lederladys dominieren ihren Sklaven, denn er braucht eine neue cfnm Lektion. Mit derben Stiefeln trampeln die beiden Ladys auf dem armseligen Körper herum, schlagen ihn mit einer Peitsche. Um ihn so richtig zu demütigen, muss er sich nackt auf den Boden legen. Sein Arsch zeigt schon deutliche Striemen. Er muss sich über das Bett beugen und während eine Herrin auf seinem Kopf sitzt, schlägt die andere ihn mit der Peitsche. Mit der Hundeleine führen sie ihn wie ein Hündchen.


Der Loser ist zu schwach, um zu widerstehen, denn er liebt die Nylonfüße seiner Mistress. Aber auch die Stiefeletten liebt der armselige Fußanbeter und leckt sie gründlich sauber. Mistress Enola befiehlt ihm, die spitzen Absätze zu blasen. Für die Mistress ist es ein Spaß, den Loser zu necken und zu dominieren. Natürlich weiß sie um die Wirkung der Nylonstrümpfe und nutzt das total aus. Den Sklaven kriechen zu sehen, beweist ihre Überlegenheit und deshalb benutzt sie seine Geilheit, um ihn zu erniedrigen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive