Stiefel Fetisch

Heisse Girls zeigen dir ihre sexy Stiefel

Alle Artikel, die mit "Absätze" markiert sind

Sexy und verführerisch sitzen die Stiefelherrinnen auf dem Sofa und tragen ihre Lieblingsstiefel. Die Stiefel sind aus Leder, haben lange spitze Absätze und eine Schnürung bis über das Knie. Die Overknees lassen die Herrinnen von dem kleinen Stiefellecker sauber lecken. Dieser kann sein Glück kaum fassen. Die Stiefeldomination ist aber nicht so leicht, wie er sich das vorgestellt hat. Er muss sich an die Anweisungen halten und muss auch an den Absätzen nuckeln und blasen. Die langen Absätze verpassen ihm einen Deep Throat.


Vor dem Tresen liegt der Loser und dient somit als menschlicher Fußhocker. Mit ihren geilen Overknees trampelt die Stiefelherrin auf dem Loserkörper und der Loserfresse herum. Bei der Stiefeldomination bietet sich das Trampling an, denn so kann die Herrin den Loser noch mehr erniedrigen und quälen. Bei den Overknees sind die Absätze sehr lang und spitz. Deshalb kann die Herrin die Absätze sehr heftig in das Loserfleisch bohren. Das bekommen auch die Weichteile des Losers zu spüren, ähnlich wie bei einer CBT.


Drei heiße Ladys tragen High Heels und damit verpassen sie dem Loser ein Trampling. Die Absätze bohren sie tief in das Loserfleisch und die Herrinnen lassen ihn auch die Absätze blasen. Obwohl der Sklave starke Schmerzen hat, genießt er die Aufmerksamkeit der sexy Ladys. Die Herrinnen erniedrigen ihn und zwingen den Stiefellecker, die Overknees und High Heels zu lecken. Dann setzt sich eine der Herrinnen mit ihrer Lederhose auf sein Gesicht und übernimmt die Atemkontrolle. Facesitting und Trampling ist mehr als er verdient.


Ein Traum wird für den wertlosen Stiefelanbeter wahr, denn er genießt die Aufmerksamkeit von zwei sehr heißen Stiefelherrinnen. Seine Loserzunge ist schon ganz schwarz. Damit der armselige Sklave gehorcht, bekommt er einige Ohrfeigen und Tritte. Sogar Dominaküsse bekommt der willenlose Loser von den beiden Herrinnen, wenn er seine Aufgabe gut macht. Am Ende müssen die Lederstiefel und die Stiefeletten sauber sein. Um die Lektion der Stiefeldomination zu vertiefen, wird der Loser erniedrigt und er darf üben, die Absätze zu blasen.


Mit extrem geilen Stiefeln trampelt die Stiefelherrin in einem Stall auf den wertlosen Sklaven herum. Dazu musste sich der Loser mit nacktem Oberkörper auf den dreckigen Stallboden legen, damit die Herrin auf ihm herum springen kann. Die Stiefel haben lange Absätze aus Metall und an der Ferse sind die Stiefel mit Nägeln ausgestattet. Damit kann man herrliche schmerzhafte Spuren hinterlassen. Hier im Stall kann den Loser keinen schreien hören. Für die Stiefeldominanz hat die Herrin sehr viele Erniedrigungen für den willenlosen Loser parat.


Stiefeldomination aus dem Auto heraus ist besonders für die öffentliche Demütigung sehr gut geeignet. Wenn dann auch noch die Stiefel so richtig schön dreckig sind, dann ist die Domination perfekt. Das ist die perfekte Aufgabe für dich mickriger Stiefellecker. Den ganzen Staub darfst du fressen und auch die Pedalen sauber lecken. Erst dann darfst du die längen Absätze blasen. Auf jeden Fall wirst du dich genau an die Anweisungen deiner Stiefelherrin halten. Ganz geil macht dich das Gefühl des Leders auf deiner Zunge.


Eine heiße Stiefeldomination kann immer und überall stattfinden. Das musste auch der kleine Loser feststellen. Er hat sabbernd die wunderschönen Stiefel der Stiefelherrin angestarrt, da hat die Herrin ihn kurzerhand zu ihrem persönlichen Sklaven gemacht. Dafür gibt es nun auch ein geiles Trampling, bei dem sich die langen dünnen Absätze sehr tief in das Loserfleisch bohren. In der Regel sind die Stiefel nach dem Gebrauch sehr schmutzig, deshalb muss der kleine Stiefelsklave die Stiefel auch schön mit seiner mickrigen Zunge sauber lecken.


Es braucht nur eine hautenge Lederleggings und schwarze Stiefel mit langen dünnen Absätzen, um dir einen Brainfuck zu verpassen. Schnell liegst du auf deinen Knien und bettelst darum, die Sohlen lecken und die Absätze blasen zu dürfen. Bei der Stiefeldomination bist du von Anfang an geil und dein armseliger Schwanz tropft. Natürlich wirst du nach deiner Wichsanweisung auch dein eigenes Sperma von den Stiefeln lecken. Das die Goddess mit deiner Geilheit spielt, hast du dir selbst zuzuschreiben. Es gibt keine Gnade für dich Loser.


Ein ganz besonderes Trampling erwartet die beiden Loser, denn sie bekommen die Aufmerksamkeit von gleich drei sexy Stiefelherrinnen. Diese Lektion wird sehr hart für die Fußabtreter. Gnadenlos bohren die Ladys die Absätze ihrer Stiefel in das Loserfleisch und lassen die beiden heulen. Als menschliche Tanzmatten haben die zwei Loser wenigstens einen Sinn und können sich nützlich machen. Die Schmerzensschreie werden von den drei brutalen Ladys ignoriert. Wenn die Ladys mit ihrer Trampling Session fertig sind, müssen die Loser ihr eigenes Blut von den Stiefeln lecken.


Mit ihren schwarzen Stiefeln trampelt die Stiefelherrin in ihrem geilen Folterkeller auf zwei kleine nackte Loser herum. Wenn die Loser die Stiefel nicht richtig lecken, kann es eben passieren, dass sie mit einem Trampling bestraft werden. Die langen spitzen Absätze hinterlassen schmerzhafte Spuren im Loserfleisch. Immer heftiger werden die Tritte und die Loser wimmern schon um Gnade. Leider kennt die Goddess keine Gnade und trampelt unbarmherzig weiter auf die beiden kleinen Loser. Eigentlich braucht die Goddess keinen Grund, um Loser zu demütigen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive