Stiefel Fetisch

Heisse Girls zeigen dir ihre sexy Stiefel

Alle Artikel, die mit "Schaft" markiert sind

Herrlich schmutzig sind die Sohlen der Stiefel und du kleiner Stiefellecker darfst jetzt die Sohlen sauber lecken. Sicher kannst du schon das Leder und den Dreck auf deiner Zunge spüren, wenn du siehst, wie dreckig die Stiefel sind. Auch die Absätze musst du blasen. Natürlich sorgst du mit deiner Zunge dafür, dass der Schaft wieder glänzt. Der Anblick der Stiefel macht dich geil und sorgt für einen Mindfuck. Längst hast du die Kontrolle über deine Geilheit verloren und unterwirfst dich der Stiefeldominanz.


Ein schöner langer Schaft und tiefe Rillen haben die schönen Lederstiefel deiner Herrin. Gierig wartest du auf deinen Knien, dass die Herrin dir die Erlaubnis gibt, endlich die Stiefel lecken zu dürfen. Den Duft und der Geschmack des Leders lockt dich und weckt deine Sucht. Dein mickriger Loserschwanz zuckt schon und wird ganz prall. Eine Stiefeldomination löst bei dir einen Brainfuck aus, denn sie Herrin spielt mit deiner Sucht. Nach der Wichsanweisung ist dein Sperma auf dem Leder und das darfst du auch ablecken.


Diese geilen Stiefel deiner Stiefelherrin lassen deinen Schwanz sehr schnell sehr prall werden. Natürlich fängt dein Pimmel an zu tropfen, bei dem Gedanken, diese Lederstiefel lecken zu dürfen. Den Geschmack kannst du schon förmlich auf deiner Zunge schmecken. Doch Vorsicht, denn wenn du zu übermütig bist, dann bekommst du einige Tritte in deine Loserfresse. Die Sohlen, den klobigen Absatz und auch der lange Schaft warten nur darauf, von dir armseligen Stiefellecker geleckt zu werden. Die Stiefel deiner Herrin sollen nach der Stiefeldomination schön glänzen.


Noch wird die Stiefelleckerin zu einer Stiefelsklavin erzogen, deshalb muss sie noch die Hundeleine tragen und bekommt einige Peitschenhiebe, wenn sie Schmutz übersieht. Erst wenn die Stiefel gründlich geleckt wurden, dann muss sie ihre Nase tief in den Schaft stecken und den Fußduft inhalieren. Die Stiefelherrin lässt die Sklavin kriechen und bespuckt sie, um sie zu demütigen. Da die Sklavin immer besser wird, bekommt sie natürlich auch die Dominaküsse. Schließlich wird die Stiefelanbeterin süchtig auf die Stiefeldomination sein und sich der Herrin fügen.


Da hat die kleine Stiefelschlampe aber sehr viel zu lecken, denn die drei heißen Goddesses tragen extrem geile Lackstiefel mit sehr hohen Plateausohlen und extrem langen Absätzen. Bis der Stiefellecker den Schaft, die Sohlen und die Absätze geleckt hat, kann das dauern. In der Zwischenzeit machen sich die dominanten Goddesses lustig über den Loser und erniedrigen ihn. Sie necken seine Geilheit, aber er bekommt auch einige Tritte ab, denn er soll sich nicht an den Stiefeln festsaugen, sondern gründlich seine Aufgabe erfüllen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive