Stiefel Fetisch

Heisse Girls zeigen dir ihre sexy Stiefel

Alle Artikel, die mit "Dreck" markiert sind

Es ist Herbst und eine blonde Frau hat es sich im Zug gemütlich gemacht. Die Beine übereinandergeschlagen und in Gedanken versunken. Dabei trägt sie dem Herbst verschuldet, schwarze Boots. Die versteckte Kamera ist ganz nah dran und man kann sämtlcihen Dreck von den Sohlen sehen. Ein Genuss! In diesem Video gibt es keine Zuggeräusche!


Tiffany Naylor hat von ihrem dreckschlürfenden Sklaven ein Paar neue Schuhe geschickt bekommen, die sie heute im Wald auf einem vor Dreck und Schlamm stehenden Reitweg von oben bis unten einsaut. Der Dreck steht ihr teilweise so hoch, dass sie die neuen Stiefel kaum aus dem Matsch herausgezogen bekommt. Was für ein Desaster, die Schuhe sind von oben bis unten mit Dreck überzogen und eingesaut. Zeit also für dich, du kleiner Stiefellecker, meine Schuhe und Sohlen ordentlich von all dem Dreck zu befreien.


Wie deine Zukunft aussieht? Das ist ganz einfach, ich erkläre es dir. In Zukunft wirst du ausschließlich damit zu tun haben, Dreck und Matsch von meinen Stiefeln zu lecken. Und das so lange, bis ich damit zufrieden bin. Selbstverständlich werde ich dich dabei als Mistkübel, Stiefellecker oder Dreckschlürfer beschimpfen. Und damit eins klar ist, sämtlicher Dreck, den du von meinen Stiefeln holst, wirst du genüsslich herunterschlucken, so wie sich das für einen anständigen Sklaven gehört.


Komm mal her Sklave. Sieh dir meine Stiefel genau an, sie stehen förmlich vor Dreck. Und genau diese Lederboots wirst du jetzt sauberlcken. Zuerst aber werde ich noch ein paar Mal darauf spucken. Los jetzt, fang endlich an, sie mit deinem Mundlappen zu säubern. Und leck ja den ganzen Dreck und sämtliche Spucke herunter! Jede noch so kleine Stelle wirst du sauber lecken. Vergiss dabei ja nicht die Absätze! Und mit deiner Zungenspitze wirst du natürlich jede einzelne Rille meines Schuprofils säubern und sämtlichen Dreck herunterschlucken.


Es ist Winter. Draußen ist es kalt, schmuddelig und vor allem dreckig. Eine Brünette in schwarzen Strumpfhosen sitzt gemütlich im Zug, die Beine übereinander geschlagen, ihr dreckigen und versifften Stiefel ganz nah bei dir. Sie sitzt bequem auf ihrem Sitz und bemerkt gar nicht, wie du sie angaffst. Ihr förmlich die Schuhe ausziehst. Deine Gedanken drehen sich nur noch um das Eine. Du willst ihr den Dreck von den Schuhen lecken. Auf der Stelle, hier vor allen Leuten, in diesem Zug.


Wer träumt nicht davon? Ein Fußfetisch-Date mit Miss Venny? Sie hat ihren neuen Stiefellecker im Supermarkt aufgegriffen, sie hat ihm einfach gesagt, was sie gleich von ihm erwartet, nämlich dass er sofort mit ihr nach Hause geht und ihr als Fußsklave dienen wird. Denn ihre kniehohen Lederstiefel müssen gründlichst gesäubert werden. Er hat ihr die komplette Sohlen und Stiefel sauberzulecken. Dazu gehört natürlich auch, dass er sämtlichen Straßendreck schlucken wird. Und damit dies besser seine Kehler herunterrutscht, spuckt sie reichlich auf ihre Stiefel. Selbstverständlich muss der Sklave mit seinem Waschlappen die Spucken auch ablecken.


Ein Spaziergang macht Lady Karame Spaß, dir selbst wird er zum Verhängnis. Zumindest wenn du an ihrer Leine hängst, wirst du dich den Befehlen deiner Herrin ausgesetzt sehen. Bei schlechtem Wetter sammelt sich viel Dreck unter den Sohlen deiner Herrin an. Jetzt musst du deine Zunge einsetzen und die Winterstiefel sauberlecken. Freue dich auf nassen Schlamm und Dreck von der Straße, den du komplett von ihren sexy Heels lutschen wirst.


Ich habe meinen Sklaven wie einen Hund an der Leine draußen Gassi geführt. Der muss ja auch mal raus und etwas frische Luft schnappen. Bevor er sich in sein Körbchen legen darf, muss er aber erst noch seinen Pflichten als Stiefelsklave nachkommen. Ich verlange von ihm, dass er die Sohlen und die spitzen Absätze meiner High Heel Stiefel jetzt wieder schön sauber leckt. Er ist so dankbar für den Spaziergang, dass er sich die allergrößte Mühe gibt. Braver Hund!


Dreckig und mit einer dicken Schlammkruste überzogen, weißt du was dich erwartet, wenn du diese matschigen Boots betrachtest. Deine Herrin Madame Marissa zeigt dir, was für dreckige Sklaven wie dich in Betracht gezogen wird und hüllt ihre sexy Beine in die schmutzigen Boots. Immer wieder trampelt sie mit den verdreckten Schuhen auf deiner Brust herum. Dabei springt sie zusätzlich und presst die Schuhe und den Dreck sogar in deine widerwärtige Fresse hinein.


Wenn ich nur meinen Sklaven die Arbeit machen lasse, wird mir schnell langweilig. Nach der Reitstunde bin ich noch immer super aktiv, und während mein Loser schon bereit auf dem Boden liegt um meine Reitstiefel sauber zu lecken, nehme ich mir noch ein kleines Trampling Workout auf ihm vor. Während er die abartig dreckigen Sohlen mit seiner Zunge bearbeitet, stampfe ich auf seinem Oberkörper herum. Hin und wieder entfährt dem Sklaven unter mir ein Geräusch des Ekels, was auf die feinen Duftnoten und Zutaten eines Reiterhofs rückschließen lässt.. das bereitet mir eine unerwartete Freude! :-D


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive