Stiefel Fetisch

Heisse Girls zeigen dir ihre sexy Stiefel

Alle Artikel, die mit "Folter" markiert sind

Den Sklavenanwärter hat die sadistische Stiefelherrin in einen Käfig gesperrt und nun macht sie ihn zu einem willenlosen Stiefelsklaven. Bei der Sklavenerziehung fängt sie mit einem Trampling an. Er muss die Stiefel lecken und dann darf er die Nylonfüße anbeten, aber er bekommt auch mit den Nylons ein Trampling. Den Fußduft darf er dann als Belohnung inhalieren, bevor die Folter weiter geht. Die gesamte Lektion der Stiefeldomination findet im Sklavenkäfig statt. Aus dem wertlosen Loser wird ein gehorsamer, nützlicher Stiefellecker mit einer Putzlappenzunge.


Bei der Stiefeldomination bekommt der nackte Loser ein Trampling mit harten Reitstiefeln. Die Reitstiefel sind schwarz und wunderschön. Damit gibt es ein Trampling und ein Facetrampling. Die Goddess genießt es, dass diese Session den Loser richtig geil macht. Damit er nicht auf dumme Ideen kommt, hat die strenge Goddess den Loser an die Leine gelegt. Die Folter macht der Goddess so viel Spaß, dass sie sich auch die Weichteile vornimmt. So bekommt er zusätzlich ein Ballbusting und ein Handstanding. Kein Körperteil bleibt verschont.


Noch liegt der Loser ganz entspannt auf dem Boden und lässt sich von den drei wundervollen sexy Ladys trampeln, doch das wird sehr bald sehr schmerzhaft für ihn werden. Noch genießt er die Aussicht unter die Röckchen, aber auch das wird ihm bald vergehen. Die gemeinen Ladys fangen an zu springen und das Trampling mit ihren heißen Stiefeln wird immer heftiger und artet in eine grausame Folter aus. Sie stellen sich auf sein Gesicht und seine mickrigen Weichteile und sind insgesamt immer brutaler.


Stiefeldomination gepaart mit einer grausamen CBT und einer Nippelfolter ist für den kleinen Stiefelanbeter genau die richtige Bestrafung. Eine bessere Erniedrigung ist fast nicht möglich, doch Madame Ellen darf man nicht unterschätzen, denn ihr fällt immer noch etwas Grausameres ein, um Loser zu demütigen und zu quälen. Gefesselt muss er die Folter über sich ergehen lassen, denn die Schmerzen sind fast unerträglich. Heulend erkennt er die Überlegenheit der Herrin an und ergibt sich seinem Schicksal. Hauptsache, er darf die wundervollen Stiefel lecken.


Bei der Sklavenerziehung zum Stiefellecker zuschauen zu dürfen, ist so geil. Zu sehen, wie sehr der Loser erniedrigt wird und erst die geilen Overknees machen süchtig nach mehr. Gefesselt, nackt und auf seinen Knien muss er sich genau an die Anweisungen halten. Nach seiner Folter wird der Loser ein sehr guter Stiefellecker sein. Allerdings liebt es Mistress Iside Sklaven zu quälen und zu foltern, da kann man nie wissen, ob die Sklavenerziehung abgeschlossen ist oder ob sie nur just for fun quält.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive