Stiefel Fetisch

Heisse Girls zeigen dir ihre sexy Stiefel

Komm mal her Sklave. Sieh dir meine Stiefel genau an, sie stehen förmlich vor Dreck. Und genau diese Lederboots wirst du jetzt sauberlcken. Zuerst aber werde ich noch ein paar Mal darauf spucken. Los jetzt, fang endlich an, sie mit deinem Mundlappen zu säubern. Und leck ja den ganzen Dreck und sämtliche Spucke herunter! Jede noch so kleine Stelle wirst du sauber lecken. Vergiss dabei ja nicht die Absätze! Und mit deiner Zungenspitze wirst du natürlich jede einzelne Rille meines Schuprofils säubern und sämtlichen Dreck herunterschlucken.


Ich kann es einfach nicht lassen meine Sklaven zu quälen. Schließlich habe ich neue Stiefel, genauer gesagt neue Stilettos. Also ließ ich meinen Sklaven unten den Boden kriechen, der Ausschnitt im Boden genau so groß wie sein Gesicht. Also gab es erstmal ein weunderschönes Facestanding mit den neuen spitzen und hohen Stiefeln. Dieser geile Metallabsatz macht sich hervorragend in deinem Auge oder auf deiner Stirn. Das muss ich gleich mal testen.


Es ist Winter. Draußen ist es kalt, schmuddelig und vor allem dreckig. Eine Brünette in schwarzen Strumpfhosen sitzt gemütlich im Zug, die Beine übereinander geschlagen, ihr dreckigen und versifften Stiefel ganz nah bei dir. Sie sitzt bequem auf ihrem Sitz und bemerkt gar nicht, wie du sie angaffst. Ihr förmlich die Schuhe ausziehst. Deine Gedanken drehen sich nur noch um das Eine. Du willst ihr den Dreck von den Schuhen lecken. Auf der Stelle, hier vor allen Leuten, in diesem Zug.


Heute morgen fiel mir ein, wie lange ich schon nicht mehr meine DocMartins getragen habe. Da muss ich natürlich umgehend Abhilfe schaffen. Doch leider stellte ich fest, dass sie nach dem letzten Spaziergang im Wald nicht gründlich sauber gemacht wurden. Aber hierfür habe ich ja meinen kleinen fetten Sklaven. Genau der passende Job für ihn. Also lasse ich ihn meine DocMartins gründlich von seinem Waschlappen säubern. Nach einer Weile kontrolliere ich seine Arbeit und ich muss zu meiner Verwunderung feststellen, dass er gut gearbeitet hat. Also hat er eine Belohnung verdient. Ich lasse ihn seinen kleinen mickrigen Schwanz wichsen und ihn auf meine Stiefel spritzen. Die er selbstverständlich danach nochmal sauberzulecken hat.


Was ist wohl schöner als ein gemütlicher Frühlingsspaziergang? Ganz genau, ein Trottel wie dich, den ich nach belieben fertig machen kann. Und dieser Bach dort drüben ist genau das, was ich gerade für meine Belustigung brauche. Zudem will ich ja trockenen Fußes die andere Seite erreichen. Also darfst du dich endliuch mal nützlich machen. Ich werde dich einfach als Brücke ans andere, rettende Ufer benutzen. Also leg dich rein, Kopf nach unten, Gesicht in den Dreck. Obn dir das kalte Wasser wohl zusetzt? Ob dein kleines mickriges Schwänzen abfriert? Das ist mir wirklich total egal, zuerst werde ich mal ein wenig auf dir herumtreten, schließlich muss ich die Brücke ja testen.


Unter dem gesamten Gewicht wirst du getrampelt, erlebe die totale Körpertortour. Mit all ihrem Gewicht stampfen sie auf deinem Körper, deinem Gesicht, springen herum in ihren Stiefeln, egal ob auf deinem Rücken oder deinem Bauch. Selbst deine Eier werden nicht verschont. Spüre den Schmerz, liefere dich ihm aus und wehe du gibst auch nur einen Mucks von dir Sklave. Schließlich ist es doch genau das, was du suchst.


Na mein kleiner Nichtsnutz! Was macht dich wohl mehr an als Stiefel und Spucke abzulecken? Hier sind zwei Frauen in kniehohen Stiefeln mit riesigen Absätzen, die nur dearauf warten, dass du endlich anfängst ihr Stiefel zu lecken. Die Stiefel bestehen aus PVC und Leder, also genau nach deinem Geschmack. Schmeckst du schon das Leder vor deinem Gesicht? Knie dich hin und fang endlich an mit deinem Waschlappen unsere Stiefel zu lecken Schlampe.


Schau dir meine schwarzen Boots an. Siehst du die Popel, die auf ihnen haften? Ich will, dass du meine Stiefel gründlichst säuberst. Friss die Popel und fang an, meien Boots zu säubern. Bevor du anfängst, werde ich nochmal meine Finger tief in meine Nase stecken und für ein paar frische Nachschübe sorgen, um sie auch auf meinen Schuhen zu verteilen. Ich hoffe für dich, dass du jeden einzelnen findest, den ich auf bzw unter meinen Schuhen verteilt habe. Ansonsten wirst du kleiner Looser von mir auf übelste Art und Weise bestraft. Friss was imemr du findest!


Du denkst immer noch du bist etwas Besonderes? In Wirklichkeit bist du eine Null. Ein Niemand. Der totrale Looser, der du damals schon in der Schule warst. Ich werde dich vernichten. Dich zertreten, zerstampfen und einfach in den Boden drücken. Schau genau hin, wie ich dich mit meinen scharzen Stiefeln zermürbe. Schau dir meinen Arsch in meinen engen Latexhosen an.


Wer träumt nicht davon? Ein Fußfetisch-Date mit Miss Venny? Sie hat ihren neuen Stiefellecker im Supermarkt aufgegriffen, sie hat ihm einfach gesagt, was sie gleich von ihm erwartet, nämlich dass er sofort mit ihr nach Hause geht und ihr als Fußsklave dienen wird. Denn ihre kniehohen Lederstiefel müssen gründlichst gesäubert werden. Er hat ihr die komplette Sohlen und Stiefel sauberzulecken. Dazu gehört natürlich auch, dass er sämtlichen Straßendreck schlucken wird. Und damit dies besser seine Kehler herunterrutscht, spuckt sie reichlich auf ihre Stiefel. Selbstverständlich muss der Sklave mit seinem Waschlappen die Spucken auch ablecken.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive