Stiefel Fetisch

Heisse Girls zeigen dir ihre sexy Stiefel

Alle Artikel, die mit "Stiefel" markiert sind

Besser kann man einen Sklaven nicht erziehen. Und wenn Du mir nicht glaubst, dann schau Dir diesen Clip an. Der Typ tut alles für mich. Und weil ich drauf stehe, wenn mir jemand dabei zuschaut, wie ich ihn erniedrige, darfst Du hautnah miterleben, wie er meine schwarzen Lederstiefel sauber leckt und ich ihm in den Mund asche. Schließlich will ich auch meinen Spaß haben. Komm gefälligst und hilf mir dabei und glaube jetzt nicht, dass Du eine Wahl hättest.


Was gibt es schöneres als eine echte, sexy Lady in super hohen Lederstiefeln? Wenn Du ein echter Fuß und High Heels Fetischist bist, wirst Du diesen Clip garantiert lieben. Denn Lady Krasaviza weiß, wie man solche stiefel richtig zur Geltung bringt und wie sie Dich damit verführen kann. Dass sie dabei auch noch jung ist, lange blonde Haare und eine Figur zum Niederknien hat, macht alles perfekt. Und Niederknien ist genau das, was Du tun wirst, sobald der Clip vor Deiner Nase läuft und Du Dir vorstellt, was sie mit diesem Stiefel auf Deinem Körper anstellen kann.


Anna und Roxy haben ihren Sklaven zu ihren Füßen sitzen - oder genauer: Zu ihren dreckigen Stiefeln! Er muss alle 4 dreckigen Stiefel sauber lecken! Die Stiefel sind wirklich extrem dreckig und der Sklave hat Schwierigkeiten, den ganzen Dreck abzulecken und zu schlucken - aber er hat keine Wahl. Wenn er es nicht schafft, oder sich gar weigert, wird seine Strafe viel schlimer sein als das!


Madame Marissa legt sich ihren Sklaven direkt vor ihren großen Lieferwagen und fährt dann langsam auf ihn zu - sie hält gerade noch rechtzeitig als sie seine Schulter mit dem Reifen berührt! Der Loser hat sichtlich Angst, dass seine Herrin ihn überfährt und unter dem Gewicht des Lieferwagens hätte er keine Chance zu überleben! Sie steigt aus dem Wagen und stellt sich neben den Loser - um ihm ihre dreckigen Stiefel in die Fresse zu drücken. Er muss ihre dreckigen matschigen Stiefelsohlen sauber lecken - sonst riskiert er eine unzufriedene Herrin, die ihn gnadenlos plattmacht!


Lady B bereitet ihrem Sklaven ein ganz besonderes Sklavenmahl vor. Sie steckt in jeden ihrer Stiefel ein Milchbrötchen und läuft dann den ganzen Tag drauf herum! Am Ende sind die Brötchen natürlich komplett platt und vollgesogen mit dem Fußschweiß der Herrin - so sind sie perfekt um sie an den Sklaven zu verfüttern!


Lady Krasaviza war heute auf der Pferdekoppel und hat ihre Stiefel dort ordentlich voll gesaut. Als sie nach Hause kommt wartet dort ihr stinkendes Stück Scheiße von Sklave und kann sich erstmal um ihre eingesauten Schuhe kümmern. Mit seinem Gesichtslappen kann er die ganze Pferdescheiße schön von den Stiefeln ablecken bis sie wieder blitzblank glänzen. Aber gutes Personal ist selten – also muss sie der DRecksau erst mal das richtige Arbeitstempo beibringen – mit ein paar gezielten Tritten in seine Sklavenfresse.


Mistress Gaia hat ihrem Sklaven aufgetragen zu putzen aber der elende Loser hat selbst das nicht hinbekommen und wurde zur Strafe 24 h im Käfig eingesperrt. Nun muss er noch mehr Strafe ertragen und ihre Lieblingsstiefel sauber lecken. Aber auch das bekommt er nicht hin und handelt sich ein paar harte Schläge mit der Peitsche ein. Dieser kleine Versager wird richtig fertig gemacht und hat es nicht anders verdient als danach wieder eingesperrt zu werden.


Jetzt ist seine Rückseite dran. Nachdem dein nackter Oberkörper schon von Denise und ihren geilen Stiefeln brutal zertrampelt wurde, muss er jetzt auf dem Bauch liegend ihre Stiefel sauber lecken. Macht er dies nicht zu ihrer Zufriedenheit, bekommt er ihre sadistische Ader auf AnHIEB zu spüren! Denn sie klatscht ihn mit dem Flogger hart durch, damit er schneller lernt, effektiv mit seiner Sklavenzunge zu arbeiten! Und wehe, die Stiefel sind am Ende nicht blitzeblank... denn Denise wird nicht von ihrer Methode ablassen!


Hallo du armer Sklave! Endlich hast du dein Ziel erreicht, du bist an meinen geilen Stiefeln angekommen. Natürlich darfst du sie bewundern.. aber auf meine Art! Als gäbe es hier etwas umsonst - wovon träumst du Nachts?! Ich spucke dir meine kostbare Rotze direkt auf die Stiefelsohlen und du wirst sie brav ablecken. Darauf hast du doch insgeheim die ganze Zeit gewartet, nicht wahr? Du bist mein kleiner, Stiefel leckender Perversling. Also genieß deine Mahlzeit gefälligst!


Na, dieser dürre Wicht sieht doch so aus, als würde er auf seine bevorstehenden Schmerzen scharf sein. Zumindest aber ist er scharf auf die schöne Blondine Denise, die sich in heißen, schwarzen Klamotten und Stiefeln drauf und dran macht, seinen Körper zu zertrampeln. Sie kann so grausam sein und schaut ihm direkt in seine schmerzverzerrte Fresse, als ihre harten Absätze sich in sein weiches Fleisch bohren. Er schöpft kurz Hoffnung, als sie die Stiefel auszieht, aber auch Barfuß ist sie einfach gnadenlos!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive