Stiefel Fetisch

Heisse Girls zeigen dir ihre sexy Stiefel

Alle Artikel, die mit "Matsch" markiert sind

Zwei sehr strenge und gemeine Herrinnen haben den Loser mit auf einen Trip in die Berge mitgenommen. Er ahnt noch nicht, dass er mit viel Matsch gefüttert wird. Die Herrinnen stampfen mit ihren Boots in sein Gesicht und lassen ihn den Schlamm fressen. Auch bei der öffentlichen Stiefeldominanz muss der Loser auf die Knie gehen. Diese Demütigung muss sein, denn mickrige Loser haben auch nichts anderes verdient. Gesicht und Zunge des Losers sind übersät vom Matsch, aber es scheint ihm zu schmecken.


Reitstiefel sind besonders dreckig, denn die Herrinnen laufen durch Pferdemist und viel Matsch. Nun veranstalten die Ladys ein Ponyplay mit dem kleinen Stiefelanbeter. Aber sie reiten nicht nur auf ihm, sie verpassen ihm auch ein doppeltes Trampling. Mit den Reitgerten bekommt er einige Schläge und mit den Stiefeln einige Tritte in die Loserfresse. Zwischendurch muss der Loser die Stiefel sauber lecken. Zusätzlich gibt es noch ein Ballbusting und ein Facestanding. Die brutale doppelte Stiefeldominanz sorgt für krasse Schmerzen, die der Loser aushalten muss.


Nach dem Regen geht die Mistress gerne mit ihren Stiefeln im Matsch. Anschließend musst du Stiefelanbeter den Dreck von den Stiefeln lecken. Schlamm und Matsch hängt in großen Klumpen und für dich bedeutet das sehr große Brocken, die du schlucken musst. Mal sehen ob, du stark genug bist und wehe, die Stiefel sind hinterher nicht richtig sauber. Es erwarten dich harte Tritte, wenn du versagst. Bei der Stiefeldomination gibt es keine Gnade für dich, denn deine Zunge ist der ideale Putzlappen für die Stiefel.


Praktischerweise haben die beiden Herrinnen ihren Fußanbeter mit in den Wald genommen. Hier benutzen sie seine Zunge, damit er die Stiefel der Herrinnen sauber leckt. Der Matsch hat sich tief in die Rillen gedrückt und nun darf er bei der öffentlichen Demütigung alles auslecken. Weil er sich wehrt, benutzen sie die Peitsche, um ihn zu züchtigen. In Lack und Leder sehen die Herrinnen sehr sexy aus und das nutzen sie für ihre grausamen Spielchen aus. Die Domination artet schnell in eine Folter aus.


Der schwache Stiefelanbeter muss heute als menschliche Fußmatte herhalten, denn die Stiefel sind sehr dreckig und voller Matsch. Seine Zunge ist wie ein Waschlappen, doch das reicht nicht. Die Stiefelspitze muss auch sauber werden, deshalb bekommt er die in sein Maul gestopft und muss sie sauber lutschen. Wenn die Stiefelsohle zu nass ist, wischt sie die Goddess an dem T-Shirt des Losers ab. Die Rillen müssen gründlich ausgeleckt werden. Wenn der Loser das nicht richtig macht, bekommt er einen Tritt ins Maul.


Beide Herrinnen sind mit ihren Reiterstiefeln in viel Matsch und Dreck gelaufen und nun müssen die beiden Stiefellecker den Herrinnen ihre Stiefel sauber lecken. Genüsslich knabbern sie den Dreck und Schlamm ab, so lange, bis die Stiefel wieder sauber sind. Die Herrinnen genießen es, dass die beiden nackten Sklaven die Stiefel verwöhnen. Sie verspotten die beiden Loser und demütigen sie. Doppelte Domination macht einfach doppelt Spaß und die Ladys genießen es. Dann stopfen sie den Losern die Stiefel in die Losermäuler.


Rauchend sitzt die Goddess auf einem Felsen im Park, du gehst auf die Knie und leckst die dreckigen Stiefel sauber, denn die Stiefelherrin ist in Matsch und Hundescheiße getreten. Du siehst genau die Boots auf dein Gesicht zukommen, denn die Goddess tritt dir ins Gesicht. Wenn du fertig bist mit der Stiefelanbetung, dann wirst du die Kippe auffressen. Ganz brav wirst du alles schlucken, du mickriger Loser. Wie du siehst, funktioniert die Stiefeldomination auch in der Öffentlichkeit, wo dich jeder sehen kann.


Für dich Stiefelanbeter wird es Zeit, dass du neben deinem Sklaventraining nun auch ein Ekeltraining erhältst. Es hat geregnet und dafür hat die Mistress ihre Gummistiefelchen angezogen und ist extra durch den Schlamm gelaufen, damit sie sehr dreckig werden. Dann wirst du auf deinen Knien alles sauber lecken und um die Domination perfekt zu machen, wirst du auch alles schlucken. Beim Lecken wirst du feststellen, dass sich unter dem Matsch auch Pferdemist und Scheiße befindet, was du auch lecken und schlucken musst.


Extrem dreckige Boots müssen von dem Fußanbeter gründlich sauber geleckt werden. Der ganze Matsch und Schlamm muss entfernt werden. Doch der fette Loser hat nicht genug Spucke, deshalb spuckt die Herrin in sein Losermaul, damit er weiter machen kann. Die sadistische Herrin kennt keine Gnade, deshalb wird der Loser noch einige Zeit zu tun haben. Die Demütigung ist perfekt, denn der Loser muss fast nackt und auf seinen Knien unter der Herrin liegen. Weil seine Zunge zu trocken ist, wird er verspottet.


Nach einem ausgiebigen Waldspaziergang sehen meine neuen schwarzen Stiefel aus wie Sau! Der ganze Dreck, Schlamm überall, völlig eingesaut! So kann ich mich nirgendwo blicken lassen. Was ein Glück, dass ich vorher mitgedacht habe und dich kleinen Lecksklaven den ganzen Weg hinter mir her kriechen gelassen habe. Denn jetzt wirst DU sie mit deinem Sklavenlappen gründlichst sauber lecken. Bevor du anfängst schütte ich noch Wasser darüber und noch ein wenig in dem Matsch herum der sich auf dem Boden gebildet hat, denn ich weiß ja, dass dich das nur noch geiler macht. Dieser Matschbrei ist doch ganz nach deinem Geschmack!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive