Stiefel Fetisch

Heisse Girls zeigen dir ihre sexy Stiefel

Alle Artikel, die mit "Barfuß" markiert sind

Lady Karame macht ihrem gierigen Sklaven heute eine besondere Freude. Er darf erst die Gummistiefel seiner Herrin lecken, von der Sohle bis zum Schaft, was ihn schon total geil macht. Der kleine Versager hat nicht mal ihre schwitzigen Füße gerochen und geht schon so ab. Nachdem er sie ihr auszieht darf er ihre schwitzigen Füße ablecken und den Geruch der stinkigen Schweißfüße in sich aufsaugen. Gut das nicht wichsen darf..


Dieser Sklave muss vor seiner Herrin knien und ihr die Stiefel sauber lecken. Sie sitzt auf der Küchenablage und kann ihm so ihre Stiefel direkt ins Gesicht halten. Er muss an ihren Sohlen lecken und dann muss er auch noch ihre Nylons sauberlecken und ihre Füße in Nylons mit seiner Zunge verwöhnen. Zum Abschluss hält sie ihm noch ihre nackten Füße ins Gesicht und dieser Sklave muss nun auch noch die barfüssige Herrin verwöhnen!


Herrin Maeva hat ihren Sklaven zu sich befohlen, denn sie möchte heute mal wieder so richtig schöne saubere Stiefel haben! Seine Zunge wird allerdings beim Stiefel lecken auch von ihrer Zunge zercrusht. Dann muss er näturlich auch noch an ihren stinkenden Socken riechen, die sie den ganzen Tag schon in ihren Stiefeln getragen hat! Mhh barfuss macht sich ihr Fussgeruch so richtig unter seiner Nase breit und er muss schön alles ablecken!


Herrin Katja hat ihren Sklaven bereits in die Box gesperrt. Eigentlich ist die Smotherbox ja fürs Facesitting gedacht, doch hierauf hat Herrin Katja heute keine Lust. Bestens geeignet ist diese Position auch, um mit ihren Stiefeln auf seinem Gesicht zu stehen. Er bekommt heute das volle Trampling Programm: Erst mit den geilen sexy Stiefeln, anschliessend in stinkigen Socken und zum Abschluss dann auch noch mit den nackten Füssen.


Als sich Herrin Katja diese geilen neuen Stiefel gekauft hat, wusste sie schon direkt, wofür sie als erstes benutzt werden: zum Trampling. Auf ihrem Sklaven läuft sie voller Freude herum, als wär er ihr Teppich. Auch sein Gesicht bekommt ihre Absätze zu spüren. Dann zieht sie die Stiefel auch noch aus und er bekommt noch einmal barfuss das volle Programm. So kann sie sich wenigstens auch richtig auf sein Gesicht stellen.


Seine Herrin sitzt gemütlich auf einem Bürostuhl und ihr Sklave hat vor ihr auf dem Boden zu liegen. Zuerst stellt sie ihre geilen schwarzenStiefel auf seinem Gesicht ab. Ihre Absätze bohren sich richtig in sein Gesicht. Anschließend zieht sie die Stiefel noch aus und er muss ihre nackten Füße verwöhnen. Ihr Sklave muss dann aber auch noch einiges aushalten, denn sie stellt sich sogar noch auf sein Gesicht mit ihrem ganzen Gewicht.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive