Stiefel Fetisch

Heisse Girls zeigen dir ihre sexy Stiefel

Alle Artikel, die mit "Stiefel Lecken" markiert sind

Dass da mein Stiefelsklave unter meinem Schreibtisch liegt und mir als Fußbänkchen dient, ignoriere ich völlig, während ich daheim ein bisschen Büroarbeit erledige. Ich will auch keinen Mucks von ihm hören. Sonst kann er seine Belohnung nämlich vergessen. Aber er bleibt still und rührt sich nicht bis ich fertig bin. Die Belohnung? Er darf meine Stiefel sauber lecken. Die Sohlen, die Absätze, den hohen Schaft - alles nur für ihn. Ich weiß doch, wie sehr das meinen kleinen Stiefellecker antörnt. Willst Du auch mal?


Sicher kennst Du Lady BlackDiamond ja schon. Sie ist eine Domina wie sie im Bilderbuch steht und in der Szene für ihre Art bekannt. Sie ist so sexy, dass ihr einfach keiner widerstehen kann und ihr auch keiner je einen Wunsch abschlägt. Von Dir verlangt sie, dass Du zum Schuhschrank gehst und Dir einen Schuh mit spitzen, hohen Absätzen von Deiner Alten nimmst. Am besten wären natürlich hohe Lederstiefel, so wie BlackDiamond welche trägt. Und dann kniest Du Dich hin und machst genau dasselbe wie der Sklave in dem Clip. Nur so kannst Du Deiner Herrin nahe sein.


Als mein Stiefelsklave kommst Du natürlich angekrochen, kaum, dass ich meine neuen Boots anhabe. Aber bei meinem Anblick muss eben einfach jeder schwach werden. Warum solltest Du anders können, als direkt vor mir auf die Knie zu fallen und darum zu betteln, meine Stiefel lecken zu dürfen? In meinem hautengen, schwarzen, kurzen Lederkleid und diesen sexy Stiefeln, die mir bis über die Knie reichen, bin ich Dein feucht gewordener Traum einer Domina, wie sie im Bilderbuch. Also! Auf die Knie mit Dir! Ich will Dich betteln sehen!


Du willst einer sexy Lady ihre hohen Stiefel lecken? Und zwar nicht irgendwelche Stiefel, sondern die ganz geilen Dinger? Die aus schwarzem Leder mit extra hohen Absätzen? Natürlich willst Du das! Denn dieser feinen Herrin kann man keinen Wunsch abschlagen, für sie tust Du einfach alles. Und diesen geilen Boots kannst Du auch nicht widerstehen. Deine neue Herrin macht Dich im Handumdrehen zu ihrem willenlosen Stiefelsklaven. Und genau das war doch schon immer Dein größter Wunsch. Jetzt geht er endlich in Erfüllung.


In diesem Clip unternimmt eine kompromisslose Herrin einen Spaziergang mit ihrem Stiefelsklaven. Er ist dabei natürlich nackt und muss an der Leine auf allen Vieren hinter ihr herlaufen. Er kann es sich aber einfach nicht verkneifen, immer wieder an ihren Boots zu lecken und zu riechen. Da hilft es auch nicht, wenn sie ihn mit der Gerte züchtigt. Deshalb erlaubt sie ihm, ihr gründlich die Stiefel zu lecken. Ist sowieso besser, wenn die gar nicht erst dreckig werden, draußen in der freien Natur.


Als echte Stiefelherrin erwartet Black Diamond natürlich ein Höchstmaß an professioneller Hingabe von ihren Sklaven. Wenn ihr dann schon einer ihre schwarzen Lack-Stiefel sauber lecken darf, dann soll er das auch ordentlich machen. Er hat genau eine Zigarettenlänge Zeit dafür. Während sie raucht und sein Stiefellecken mit Argusaugen überwacht, versucht er, seiner Herrin alles Recht zu machen. Und wehe ihm, wenn er das verkackt. Spaß versteht diese Domian nämlich wirklich nicht, wenn es um ihre Stiefel geht.


Besser kann man einen Sklaven nicht erziehen. Und wenn Du mir nicht glaubst, dann schau Dir diesen Clip an. Der Typ tut alles für mich. Und weil ich drauf stehe, wenn mir jemand dabei zuschaut, wie ich ihn erniedrige, darfst Du hautnah miterleben, wie er meine schwarzen Lederstiefel sauber leckt und ich ihm in den Mund asche. Schließlich will ich auch meinen Spaß haben. Komm gefälligst und hilf mir dabei und glaube jetzt nicht, dass Du eine Wahl hättest.


Anna und Roxy haben ihren Sklaven zu ihren Füßen sitzen - oder genauer: Zu ihren dreckigen Stiefeln! Er muss alle 4 dreckigen Stiefel sauber lecken! Die Stiefel sind wirklich extrem dreckig und der Sklave hat Schwierigkeiten, den ganzen Dreck abzulecken und zu schlucken - aber er hat keine Wahl. Wenn er es nicht schafft, oder sich gar weigert, wird seine Strafe viel schlimer sein als das!


Madame Marissa legt sich ihren Sklaven direkt vor ihren großen Lieferwagen und fährt dann langsam auf ihn zu - sie hält gerade noch rechtzeitig als sie seine Schulter mit dem Reifen berührt! Der Loser hat sichtlich Angst, dass seine Herrin ihn überfährt und unter dem Gewicht des Lieferwagens hätte er keine Chance zu überleben! Sie steigt aus dem Wagen und stellt sich neben den Loser - um ihm ihre dreckigen Stiefel in die Fresse zu drücken. Er muss ihre dreckigen matschigen Stiefelsohlen sauber lecken - sonst riskiert er eine unzufriedene Herrin, die ihn gnadenlos plattmacht!


Eine Luxuslady wie Mistress Gaia ist es gewohnt jeder Zeit Zugriff auf willenlose Diener zu haben. Diesem hier befiehlt sie ihre flachen Stiefel sauber zu lecken während sie sich zurücklehnt und ihre Zigarette genießt. Natürlich benutzt sie das Maul dieses Losers auch direkt als ihren Aschenbecher - zumindest 2 Sachen für die er gut genug ist!


Lady Gold kommt gerade von der Hunderunde zurück - und ihre Stiefel sind natürlich nun ziemlich dreckig - na, los, Zunge raus und sauber lecken! Deine Herrin erwartet, dass Du ihre dreckigen Stiefelsohlen mit der Zunge säuberst - und Du willst sie ja wohl nicht verärgern, oder?! Wenn Du brav bist und ihre Stiefel richtig sauber sind bekommst Du vielleicht als Belohnung auch ihre verschwitzten Nylons auf die Nase gedrückt!


Lady Anja hat einen neuen Sklaven und muss ihn noch entsprechend ausbilden. Sie macht es sich auf der Couch gemütlich und befiehlt dem Sklaven die Sohlen ihrer Stiefel sauber zu lecken und die Absätze zu blasen. Am Ende "belohnt" sie ihn noch mit einem harten Trampling auf seinem Rücken!


Herrin Chanel hat heute ganz miese Laune - ihr Stiefelsklave ist zu spät gekommen! Und um ihn zu bestrafen macht sie ihre Stiefel nun extra dreckig! Sie reibt ihre Stiefelsohlen vor den Augen des Sklaven durch den Dreck und setzt sich dann mit einer Zigarette auf den Fahrersitz ihres Autos - und zwingt den Sklaven ihre matschigen Stiefel restlos mit der Zunge zu reinigen!


Lady Krasaviza war heute auf der Pferdekoppel und hat ihre Stiefel dort ordentlich voll gesaut. Als sie nach Hause kommt wartet dort ihr stinkendes Stück Scheiße von Sklave und kann sich erstmal um ihre eingesauten Schuhe kümmern. Mit seinem Gesichtslappen kann er die ganze Pferdescheiße schön von den Stiefeln ablecken bis sie wieder blitzblank glänzen. Aber gutes Personal ist selten – also muss sie der DRecksau erst mal das richtige Arbeitstempo beibringen – mit ein paar gezielten Tritten in seine Sklavenfresse.


Wenn ich nur meinen Sklaven die Arbeit machen lasse, wird mir schnell langweilig. Nach der Reitstunde bin ich noch immer super aktiv, und während mein Loser schon bereit auf dem Boden liegt um meine Reitstiefel sauber zu lecken, nehme ich mir noch ein kleines Trampling Workout auf ihm vor. Während er die abartig dreckigen Sohlen mit seiner Zunge bearbeitet, stampfe ich auf seinem Oberkörper herum. Hin und wieder entfährt dem Sklaven unter mir ein Geräusch des Ekels, was auf die feinen Duftnoten und Zutaten eines Reiterhofs rückschließen lässt.. das bereitet mir eine unerwartete Freude! :-D


Jetzt ist seine Rückseite dran. Nachdem dein nackter Oberkörper schon von Denise und ihren geilen Stiefeln brutal zertrampelt wurde, muss er jetzt auf dem Bauch liegend ihre Stiefel sauber lecken. Macht er dies nicht zu ihrer Zufriedenheit, bekommt er ihre sadistische Ader auf AnHIEB zu spüren! Denn sie klatscht ihn mit dem Flogger hart durch, damit er schneller lernt, effektiv mit seiner Sklavenzunge zu arbeiten! Und wehe, die Stiefel sind am Ende nicht blitzeblank... denn Denise wird nicht von ihrer Methode ablassen!


Hallo du armer Sklave! Endlich hast du dein Ziel erreicht, du bist an meinen geilen Stiefeln angekommen. Natürlich darfst du sie bewundern.. aber auf meine Art! Als gäbe es hier etwas umsonst - wovon träumst du Nachts?! Ich spucke dir meine kostbare Rotze direkt auf die Stiefelsohlen und du wirst sie brav ablecken. Darauf hast du doch insgeheim die ganze Zeit gewartet, nicht wahr? Du bist mein kleiner, Stiefel leckender Perversling. Also genieß deine Mahlzeit gefälligst!


Nach einem Reitausflug mit einer Freundin, lassen wir uns die dicken Gummistiefel von unserem Sklaven sauber lecken. Kann sein, dass wir ab und zu aus Versehen auch in Pferdescheiße getreten sind - oops! Macht nichts. Er ist dafür da, die Reitstiefel zu säubern.. darin haben wir sein Talent erkannt. Was anderes kann er nämlich nicht! Er widmet sich ausgiebig und voller Hingabe den Stiefelsohlen und pult den Dreck zwischen den Profilrillen ordentlich raus!


Wie ergeht es dir da unten, du dreckige Made? Bereit für die geilen Stiefel deiner Herrin? Mach den Mund weit auf und streck die Zunge raus - hier kommen Princess Jennys schwarze Schnürstiefel. Du wirst jetzt die Sohle sauber lecken und deine Hände bei dir behalten. Nichts anfassen und nichts tun, was dir nicht befohlen wurde! Verstanden? Nur deine Zunge raus... das macht dich wahnsinnig? Pech für dich. Schluck deine Gefühle und den Dreck unter ihren Sohlen!


Herrin Narziss Labelle hat ihre Stiefel durch die vielen Touren richtig dreckig gemacht, aber das schöne Leder soll bald wieder in altem Glanze erstrahlen! Gut, dass der Sklave schon zur Stelle ist wie ein Haushund, als seine Herrin den Raum betritt. Er hat sich extra chic gemacht und hofft auf ein bisschen Aufmerksamkeit, und die bekommt der Hund - von ihren Stiefeln. Jeden Zentimeter leckt er wieder sauber, jedes Dreck-Körnchen schluckt er ergeben. Für die Extra-Politur gibt ihm seine Herrin ihre köstliche Spucke, die er mit seiner Zunge auf dem Leder verteilen darf!


Du kannst dich schonmal hinknien, bevor du deine Herrin Greedy Casandra begrüsst! Du wirst nämlich heute von ihr zum Schuhputzsklaven abgerichtet. Und zwar zu ihrem persönlichen! Sie hält dir ihre Schuhe vor den Mund und erzählt dir noch, wo sie damit überall gewesen ist. Was du zu tun hast, wird dir jawohl klar sein? Zunge raus und den ganzen Dreck und alles, was sie sonst noch so unter den Schuhen hat, abzulecken! Worauf wartest du Loser noch?


Diese geile Herrin Helena und ihre Freundin Herrin Nikita haben ihren Sklaven zu sich befohlen, damit er ihnen ihre geilen Stiefel leckt. Unter ihren harten Sohlen und mit den Heels trampeln sie auf ihm herum. Jetzt sind die Stiefel ja auch wieder sauber und es macht den Ladies so richtig Spass ihn zu erniedrigen. Geile Leckszenen mit den Boots und hartes Trampling der beiden sexy Herrinnen. der Sklave muss ihr Gewicht halten!


Dieser Sklave muss vor seiner Herrin knien und ihr die Stiefel sauber lecken. Sie sitzt auf der Küchenablage und kann ihm so ihre Stiefel direkt ins Gesicht halten. Er muss an ihren Sohlen lecken und dann muss er auch noch ihre Nylons sauberlecken und ihre Füße in Nylons mit seiner Zunge verwöhnen. Zum Abschluss hält sie ihm noch ihre nackten Füße ins Gesicht und dieser Sklave muss nun auch noch die barfüssige Herrin verwöhnen!


Princess sexy Jenny lässt dich heute jeden Zentimeter ihrer Stiefel lecken lassen. Das wird wohl einige Zeit dauern, bis du diese Aufgabe erledigt hast! Mit den Sohlen darfst du anfangen und dich hocharbeiten. Jeden goldenen Knopf wirst du in den Mund nehmen und mit deiner Zunge ablecken! Aber reiss bloss nicht die Knöpfe ab! Danach wird Jenny dich vielleicht noch als Fussablage benutzen! Also gehorche deiner Herrin und enttäusche sie nicht, du Stiefellecker!


Cassandra ist eine Herrin, die es liebt ihren Sklaven zu erniedrigen. Am liebsten drückt sie ihm ihre Stiefel so richtig ins Gesicht! Er muss dann ihre Sohlen und ihre Absätze mit seinem Mund liebkosen und mit seiner Zunge sauber lecken! Ihre Stiefel sind aber auch so richtig schön dreckig, da lohnt sich die Reinigung mit seinem Sklavenmaul so richtig schön. Cassandra kennt da keine Gnade und kontrolliert jede Stelle.


Princess Jenny weiss genau was sie von dir will! Genau dein Geld! Du kannst schön bezahlen und deine schwer verdiente Kohle an sie abdrücken. Ausserdem wirst du von ihr noch als Stiefellecker benutzt, schliesslich muss sie sich ja auch neue Stiefel kaufen, wenn du ihre nicht ordentlich sauberleckst! Also geh schonmal auf die Knie, hol deine Scheine raus und mach schonmal den Mund auf. Princess Jenny mag es nämlich nicht, wenn sie auch noch auf dich warten muss!


Draussen gefällt es Herrin Lydie immer noch am besten, wenn sie ihren Sklaven fertigmachen kann. Er muss unten im Dreck liegen und sie dominiert ihn so, ihre geilen High Heel Stiefel sauber zu lecken. Von allen Seiten steckt sie ihm die Absätze in sein Sklavenmaul. Wenn er es nicht ordentlich macht, oder sich wehren will, bekommt er von dieser blonden Herrin auch gerne einmal ein paar Schläge. So gefällt Lydie ein Tag im Wald!


Heute haben die beiden Herrinnen Maeva und Kitty ihren Sklaven zu sich bestellt, damit er ihnen ihre geilen Stiefel ableckt! Sie relaxen auf der Couch und strecken ihm ihre dreckigen Sohlen entgegen. Da er es aber nicht angemessen schafft, verärgert er die Herrinnen und kassiert ordentlich Tritte in sein Gesicht. Immer wieder sagen sie ihm was er zu tun hat und so wird er völlig dominiert. Jetzt sollte er sich aber schon anstrengen, seine Herrinnen zufrieden zu stellen!


Herrin Kitty ist heute schön durch den Wald gelaufen, als es auch noch anfing zu regnen. Die Matsche klebt schön an ihren Stiefeln! Aber wofür hat sie denn einen Stiefellecker? Der kommt jetzt zum Einsatz und darf mit seiner Zunge den Matsch von ihren Absätzen lutschen. Richtig geil wird er von ihr gedemütigt und dominiert. Schliesslich soll er seine Aufgabe auch ordentlich erledigen und jeden Milimeter ihrer Stiefel ablutschen!


Der Sklave soll die Stiefel von seiner Herrin Kitty sauber lecken, aber er will es nicht und wehrt sich. Das hätte er besser nicht getan, denn seine Bestrafung folgt nun auf dem Fuße. Seine Herrin ist nun wütend und dann wird sie auch sehr brutal. Mit ihren Stiefeln, die er eigentlich sauber lecken sollte bekommt er nun heftige Tritte in den Magen. Sie nimmt ihn mit ihren Beinen in den Schwitzkasten. Nun leckt er ihre Stiefel doch sauber, denn lange kann er diese Schmerzen nicht aushalten.


Hier muss der Sklave von herrin Maeva gleich für sie und ihre beiden Freundinnen Herrin Lea und Herrin Kitty bereit stehen. Diese Herrinnen wissen genau, was sie wollen, wenn sie in einer gemütlichen Runde zusammen sitzen. Er muss ihnen Feuer zum Rauchen geben und dann werden alle Stiefel der drei Herrinnen abgeleckt. Aber sauber bitte, denn die Herrinnen sind nur Gutes gewöhnt und schliesslich muss seine Zunge alle Stiefel sauber bekommen, denn die Ladies dulden kein Fehlverhalten.


Herrin Marilyne freut sich schon sehr endlich nach Hause zu kommen, denn heute hat sie noch Lust ihren Sklaven so richtig zu quälen. Mit ihren alten Stiefeln stellt sie sich auf seinen Oberkörper und arbeitet sich dann immer weiter Richtung Gesicht. Dort angekommen muss ihr Sklave ihr jetzt natürlich zuerst einmal die dreckigen Stiefel wieder sauber lecken. Ja so gehört sich das für einen Sklaven. Als Dank trampelt sie auch noch wieder über seinen Körper.


Heute gibt es eine ganz besondere Aufgabe von Herrin Ninette zu bewältigen. Du wirst ihre Spucke auflecken. Du hörst die Spucke auf den Boden aufklatschen, doch Ninette verteilt die Spucke mit ihren geilen schwarzen Stiefeln. Dann streckt sie dir ihre Stiefel entgegen und du weisst was du zu tun hast. Alles wird von dir restlos abgeleckt, bis der Boden und ihre Stiefel wieder sauber sind. Also beeil dich, denn Ninette hat nicht ewig Zeit.


Sexy Jenny zeigt dir heute ihre geilen High Heel Stiefel, denn sie weiss, dass du genau das von ihr sehen willst. Sie macht dich richtig heiss während sie sich genüsslich eine Zigarette raucht. Und du kleiner Wicht, wirst nun ihre geilen Sohlen sauber lecken, denn in der Disco in der sie heute war, war wieder soviel Dreck auf dem Boden. Aber so hast du wenigstens auch noch etwas aus der Disco, wenn du schon nicht mitgehen darfst. Also leck alles sauber und schluck den Dreck.


Hier wird Herrin Kitty ihren Sklaven mal wieder an der frischen Luft bestrafen. Ihre Stiefel hat sie so richtig schön im Matsch dreckig gemacht und nun muss ihr Sklave diese dreckigen Sohlen sauberlecken. Den Dreck muss er natürlich runterschlucken, nicht dass sie dort gleich wieder reintritt. Zum Schluss wird sie ihn noch hinter sich herziehen um dann mit ihren geilen Stiefeln auf seinem Gesicht zu stehen. Ganz nebenbei wird auch noch das Sklavenmaul als Aschenbecher benutzt. Was für ein gelungener Ausflug ins Grüne.


Der Sklave von Mercedes hätte sich wohl genauer überlegen sollen, ob er sich seiner Herrin so wiedersetzt, denn nun bekommt er die Strafe dafür. Sie spuckt vor ihm auf den Boden und er muss es natürlich auflecken. Da es Mercedes ja immer wieder Spass macht ihn zu quälen, stellt sie sich mit ihren Stiefeln in die Spucke und ihr Sklave muss ihre geilen Stiefelsohlen sauber lecken. was für ein Loser.


Diese Herrin ist heute extra nach der Reitstunde durch den dicken Schlamm gestapft, damit ihr Sklave heute Abend so richtig was zu tun hat. Diese Herrin kümmert sich um ihren Sklaven. Er hat nun die Aufgabe, den fest getrockneten Matsch mit seinem Mund und seiner Zunge zu reinigen. Seine Zunge ist schon voller Matsch und er muss es runterschlucken, denn er hat schon fast keine saubere Spucke mehr. Aber wen interessiert das?


Die beiden Schwestern Jane und Layla haben sich heute mal ihren Sklaven kommen lassen. Er soll ihnen, während sie mit ihrem Hund auf der Couch liegen, die Stiefel lecken. Die beiden finden das sichtlich amüsant und beschließen, ihn sich vor sich auf den Boden zu legen. Die Schwestern benutzen ihn nun als Fussabtreter und stellen ihre Stiefel auf seinem Gesicht ab. Dann spucken sie ihm auch noch abwechselnd immer wieder in sein Gesicht. Bei diesen Schwestern muss ein Sklave einiges aushalten können.


Lady Maria trägt in diesem Clip Ihre geilen hohen schwearzen Stiefel. Ihr Sklave kniet bereits vor Ihr und ist bereit dazu Ihr zu dienen. Sie lässt Ihn den Dreck von Ihren Schuhen lecken und zwingt ihn alles herunter zu schlucken. Anschließend ist Sie seinen Anblick müde und entledigt sich Ihrer Stiefel um den Sklaven dazu zu zwingen diese auch ohne Ihres beiseins mit der Zunge zu säubern...


Die hübsche blondine Lady Cathy sitzt an Ihrem Computer im Büro. Sie arbeitet und schreibt Texte. Währenddessen liegt auf dem Boden direkt zu Ihren Füßen Ihr kleiner Sklavenwicht dessen Aufgabe es ist die Füße und Schuhe der Herrin sauber zu lecken und Ihre Füße mit der Zunge zu erfrischen... Die Herrin ignoriert den Fußsklaven und zieht sich nur beiläufig ihre Stinkesöckchen aus um Ihre verschwitzten Füße auf dem Gesicht des Sklaven zu parken...


Die Dark Mistress hat mal wieder beschlossen sich am Wochenende in einem Hotel niederzulassen um das devote und dienstergebene Hotelpersonal zu demütigen und zu quälen. Nachdem der arme Mensch das Zimmer der Herrin betritt um Sie mit Moêt zu versorgen, geht es auch schon los. Der Hotelbutler wird zum Sklaven degradiert, muss Stiefel sauberlecken und die Rotze der Herrin runterschlucken - ein Wochenende ganz nach dem Geschmack der Mistress...


Lady Jill Diamond sitzt in einem extrageilen Outfit im Garten auf einem Stuhl. Sie trägt geile hohe schwarze Stiefel mit spitzen Absätzen. Der Sklave kniet vor Ihr als Sie beginnt ohne Vorwarnung in sein Maul zu rotzen. Anschließend zwingt Sie ihn zertretene Lebensmittel von Ihren Stiefeln zu lecken...


Herrin Maria ist extrem dominant und erwartet von Ihren Sklaven absolutes Demutsverhalten. In diesem Clip sieht man wie es einem Ihrer Stiefelsklaven ergeht. Sie sitzt auf dem Sofa und lässt sich genüsslich Ihre geilen Lederstiefel ablecken. Nachdem der Sklave einen brauchbaren Job getan hat, zieht die Herrin Ihre Stiefel aus, und lässt sie bei ihm damit er sie vollständig mit seiner Zunge vom Dreck befreien kann.


Britney und die Dark-Mistress haben sichtlich Spaß daran Ihre eben noch dreckig gemachen Stiefel von ihrem kleinen Stiefelknecht abschlecken zu lassen. Sie lassen es sich gut gehen, trinken Sekt, rauchen und lachen den Stiefellecker zu Ihren Füßen aus...


Herrin Buffy liebt es ihren Sklaven Schmerzen zuzufügen. Sie trampelt auf diesem wertlosen Typen mit ihren High Heel Stiefeln rum und lässt nicht mal seine Eier und seinen Kopf aus! Und wie es sich für einen guten Sklaven gehört bedankt er sich für diese Qualen danach in dem er ihre geilen Stiefel nochmal küsst und sauber leckt!


Die Dark Mistress ist sehr phantasievoll was die Versklavung Ihrers Freundes angeht. In diesem Clip bereitet Sie sein Sklavenmahl vor. Hierzu zercrusht Sie ein paar Leckereien auf dem Fußboden mit Ihren geilen hohen schwarzen Stiefeln. Das zermatschte Essen lässt Sie dann von Ihrem Sklaven auflecken! Brav lutscht er so lange an Ihrem Absatz bis er wieder blitzeblank ist...


Herrin Katja sitzt gelangweilt auf Ihrer schwarzen Ledercouch und mustert Ihre glänzenden neuen Overknees. Da bemerkt Sie dass diese ein wenig verdreckt sind, und ordert augenblicklich Ihren Leibeigenen Stiefelsklaven her. Dieser wird dazu gebracht sich vor Sie zu legen um ihr dann die Schuhe sauber zu lecken...


  Abonniere unseren RSS Feed