Stiefel Fetisch

Heisse Girls zeigen dir ihre sexy Stiefel

Lady Karame trägt bei diesem mistigen Wetter am liebsten Gummistiefel - so sind ihre Füße stets vor Regen geschützt und schön warm! Natürlich bleiben die bei der ganzen Nässe und dem Dreck auf der Straße nicht sauber und da kommt ihr Sklave ins Spiel. Er muss den ganzen Dreck von den Sohlen und den Schäften der Gummistiefel lecken und seine Herrin kann sich derweil entspannen - und ihn auslachen!


Anna und Roxy haben ihren Sklaven zu ihren Füßen sitzen - oder genauer: Zu ihren dreckigen Stiefeln! Er muss alle 4 dreckigen Stiefel sauber lecken! Die Stiefel sind wirklich extrem dreckig und der Sklave hat Schwierigkeiten, den ganzen Dreck abzulecken und zu schlucken - aber er hat keine Wahl. Wenn er es nicht schafft, oder sich gar weigert, wird seine Strafe viel schlimer sein als das!


Madame Marissa legt sich ihren Sklaven direkt vor ihren großen Lieferwagen und fährt dann langsam auf ihn zu - sie hält gerade noch rechtzeitig als sie seine Schulter mit dem Reifen berührt! Der Loser hat sichtlich Angst, dass seine Herrin ihn überfährt und unter dem Gewicht des Lieferwagens hätte er keine Chance zu überleben! Sie steigt aus dem Wagen und stellt sich neben den Loser - um ihm ihre dreckigen Stiefel in die Fresse zu drücken. Er muss ihre dreckigen matschigen Stiefelsohlen sauber lecken - sonst riskiert er eine unzufriedene Herrin, die ihn gnadenlos plattmacht!


Eine Luxuslady wie Mistress Gaia ist es gewohnt jeder Zeit Zugriff auf willenlose Diener zu haben. Diesem hier befiehlt sie ihre flachen Stiefel sauber zu lecken während sie sich zurücklehnt und ihre Zigarette genießt. Natürlich benutzt sie das Maul dieses Losers auch direkt als ihren Aschenbecher - zumindest 2 Sachen für die er gut genug ist!


Die Reitherrin hat gerade ihren Hengst in die Box gebracht und befiehlt ihrem Sklaven sich auf den Stallboden zu legen. Ihre Stiefel sind voller Pferdescheisse und sie wird sie nun auf dem Sklaven abtreten. Sie trampelt gnadenlos auf seinem Körper herum und drückt ihm die mistigen Stiefel sogar in die Fresse!


Lady Gold kommt gerade von der Hunderunde zurück - und ihre Stiefel sind natürlich nun ziemlich dreckig - na, los, Zunge raus und sauber lecken! Deine Herrin erwartet, dass Du ihre dreckigen Stiefelsohlen mit der Zunge säuberst - und Du willst sie ja wohl nicht verärgern, oder?! Wenn Du brav bist und ihre Stiefel richtig sauber sind bekommst Du vielleicht als Belohnung auch ihre verschwitzten Nylons auf die Nase gedrückt!


Lady Anja hat einen neuen Sklaven und muss ihn noch entsprechend ausbilden. Sie macht es sich auf der Couch gemütlich und befiehlt dem Sklaven die Sohlen ihrer Stiefel sauber zu lecken und die Absätze zu blasen. Am Ende "belohnt" sie ihn noch mit einem harten Trampling auf seinem Rücken!


Madame Marissa liebt es ihre Sklaven so richtig fertig zu machen. Sie trägt heute ihr geiles Reiterinnen Outfit - mit echten Reitstiefeln und Reithose! Der Sklave muss sich vor sie hinstellen und sie fängt sofort an ihn hart zu treten. Die kräftigen Tritte seiner Herrin schleudern den Sklaven immer wieder auf die Couch - und irgendwann ist er total erledigt und kann nicht mehr aufstehen - da trampelt Marissa einfach weiter auf ihm herum! Zum Schluss setzt sie sich noch auf die Brust des Losers und rotzt ihm ins Gesicht und in den Mund!


Herrin Chanel hat heute ganz miese Laune - ihr Stiefelsklave ist zu spät gekommen! Und um ihn zu bestrafen macht sie ihre Stiefel nun extra dreckig! Sie reibt ihre Stiefelsohlen vor den Augen des Sklaven durch den Dreck und setzt sich dann mit einer Zigarette auf den Fahrersitz ihres Autos - und zwingt den Sklaven ihre matschigen Stiefel restlos mit der Zunge zu reinigen!


Lady B bereitet ihrem Sklaven ein ganz besonderes Sklavenmahl vor. Sie steckt in jeden ihrer Stiefel ein Milchbrötchen und läuft dann den ganzen Tag drauf herum! Am Ende sind die Brötchen natürlich komplett platt und vollgesogen mit dem Fußschweiß der Herrin - so sind sie perfekt um sie an den Sklaven zu verfüttern!


Mistress Amberleigh hat immer Flip Flops für ihre Tramplings benutzt und war super unglücklich weil es ihr keinen wirklichen Spaß bereitet hat. Heute nutzt sie zum ersten Mal extravagante High Heels und es macht ihr sichtlichen Spaß auf dem kleinen Versager herumzutrampeln. Der elende Loser ist so dünn, dass es ihm noch mehr Schmerzen bereitet und Mistress Amberleigh genießt es richtig und trampelt auf seiner vorder und seiner Rückseite herum. Auch die Absätze in seinem Mund dürfen nicht fehlen. Jetzt hat sie endlich Spaß daran gefunden!


Lady Krasaviza war heute auf der Pferdekoppel und hat ihre Stiefel dort ordentlich voll gesaut. Als sie nach Hause kommt wartet dort ihr stinkendes Stück Scheiße von Sklave und kann sich erstmal um ihre eingesauten Schuhe kümmern. Mit seinem Gesichtslappen kann er die ganze Pferdescheiße schön von den Stiefeln ablecken bis sie wieder blitzblank glänzen. Aber gutes Personal ist selten – also muss sie der DRecksau erst mal das richtige Arbeitstempo beibringen – mit ein paar gezielten Tritten in seine Sklavenfresse.


Lady Karame macht ihrem gierigen Sklaven heute eine besondere Freude. Er darf erst die Gummistiefel seiner Herrin lecken, von der Sohle bis zum Schaft, was ihn schon total geil macht. Der kleine Versager hat nicht mal ihre schwitzigen Füße gerochen und geht schon so ab. Nachdem er sie ihr auszieht darf er ihre schwitzigen Füße ablecken und den Geruch der stinkigen Schweißfüße in sich aufsaugen. Gut das nicht wichsen darf..


Mistress Gaia hat ihrem Sklaven aufgetragen zu putzen aber der elende Loser hat selbst das nicht hinbekommen und wurde zur Strafe 24 h im Käfig eingesperrt. Nun muss er noch mehr Strafe ertragen und ihre Lieblingsstiefel sauber lecken. Aber auch das bekommt er nicht hin und handelt sich ein paar harte Schläge mit der Peitsche ein. Dieser kleine Versager wird richtig fertig gemacht und hat es nicht anders verdient als danach wieder eingesperrt zu werden.


Wenn ich nur meinen Sklaven die Arbeit machen lasse, wird mir schnell langweilig. Nach der Reitstunde bin ich noch immer super aktiv, und während mein Loser schon bereit auf dem Boden liegt um meine Reitstiefel sauber zu lecken, nehme ich mir noch ein kleines Trampling Workout auf ihm vor. Während er die abartig dreckigen Sohlen mit seiner Zunge bearbeitet, stampfe ich auf seinem Oberkörper herum. Hin und wieder entfährt dem Sklaven unter mir ein Geräusch des Ekels, was auf die feinen Duftnoten und Zutaten eines Reiterhofs rückschließen lässt.. das bereitet mir eine unerwartete Freude! :-D


Jetzt ist seine Rückseite dran. Nachdem dein nackter Oberkörper schon von Denise und ihren geilen Stiefeln brutal zertrampelt wurde, muss er jetzt auf dem Bauch liegend ihre Stiefel sauber lecken. Macht er dies nicht zu ihrer Zufriedenheit, bekommt er ihre sadistische Ader auf AnHIEB zu spüren! Denn sie klatscht ihn mit dem Flogger hart durch, damit er schneller lernt, effektiv mit seiner Sklavenzunge zu arbeiten! Und wehe, die Stiefel sind am Ende nicht blitzeblank... denn Denise wird nicht von ihrer Methode ablassen!


Hallo du armer Sklave! Endlich hast du dein Ziel erreicht, du bist an meinen geilen Stiefeln angekommen. Natürlich darfst du sie bewundern.. aber auf meine Art! Als gäbe es hier etwas umsonst - wovon träumst du Nachts?! Ich spucke dir meine kostbare Rotze direkt auf die Stiefelsohlen und du wirst sie brav ablecken. Darauf hast du doch insgeheim die ganze Zeit gewartet, nicht wahr? Du bist mein kleiner, Stiefel leckender Perversling. Also genieß deine Mahlzeit gefälligst!


Na, dieser dürre Wicht sieht doch so aus, als würde er auf seine bevorstehenden Schmerzen scharf sein. Zumindest aber ist er scharf auf die schöne Blondine Denise, die sich in heißen, schwarzen Klamotten und Stiefeln drauf und dran macht, seinen Körper zu zertrampeln. Sie kann so grausam sein und schaut ihm direkt in seine schmerzverzerrte Fresse, als ihre harten Absätze sich in sein weiches Fleisch bohren. Er schöpft kurz Hoffnung, als sie die Stiefel auszieht, aber auch Barfuß ist sie einfach gnadenlos!


Mein mageres Stück Sklavenhaut ist ganz begeistert, als ich ihm seine bevorstehende Mahlzeit präsentiere. Ja, er weiß ganz genau, dass dies eine sehr besondere Ausnahme ist, denn da mich diese wertlosen Versager nicht mehr interessieren als der Dreck unter meinen Stiefeln, vergesse ich zu gerne, sie zu füttern. Soll er doch froh sein, dass er keine Diät braucht, haha! Natürlich bekommt sein Fressen noch ein Signature Upgrade von mir und meinen Stiefeln, damit er auch nicht vergisst, wo sein Platz ist.


Du arme Sau verbringst schon so viele Stunden am Tag damit, endlos geile Videos zu suchen, die deine überwichsten Eier endlich wieder zum Spritzen antreiben. Und endlich hast du einen Volltreffer gelandet - denn bei mir kriegst du keine stinklangweiligen Videos wie auf deinen alten, ausgelutschen Websites, sondern richtig dreckige Schönheit in Lackleggings und Stiefeln! Du willst jetzt endlich deinen Schwanz darauf wichsen, dass du von mir absolut unterworfen wirst, bis deine Eier sich leergepumpt haben auf dein Loser Dasein!


  Abonniere unseren RSS Feed